Drucken

VERANSTALTUNGEN

Logo glueg zusatz h

Das Institut für Glücksspiel und Gesellschaft bietet eine Plattform für einen Austausch von Glücksspielpraxis, Politik, Verwaltung, Rechtsprechung und Wissenschaft in Deutschland. In regelmäßigen Abständen werden mit ausgewiesenen Experten aktuelle Fragestellungen des Glücksspiels, seiner sozialen und volkswirtschaftlichen Bedeutung sowie seiner Regulierung in interdisziplinärer Perspektive beleuchtet. Ziel soll es sein, den politischen, gesellschaftlichen und regulatorischen Diskurs über das Glücksspiel mit wissenschaftlich fundierten, praxistauglichen und rechtskonformen Vorschlägen zu bereichern. Die Veranstaltungen des GLÜG treten insofern neben die eigene wissenschaftliche Forschungsarbeit der Forschungsträger und ihrer Mitarbeiter.

Neben der großen Jahrestagung des Instituts, den Bochumer Gesprächen zu Glücksspiel und Gesellschaft, wird das GLÜG den interdisziplinären Austausch auch in kleinen Tagungs- und Gesprächsformaten, den Werkstattgesprächen zu Glücksspiel und Gesellschaft befördern.

 

Bevorstehende Veranstaltungen:

 

 04. Dezember 2020: Rechtsfragen der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder

 

 04. Februar 2021: Digitale Forschungswerkstatt mit Prof. Dr.  Jo Reichertz